Wandern in Neuseeland

Eine richtig lange und anstrengende Fahrt lag hinter uns, als wir am späten Nachmittag in der kleinen Küstenstadt New Plymouth ankamen. Nach einem kurzen Check In bei unserem Campingplatz machten wir uns direkt auf den Weg in das Stadtzentrum. Wir hatten nämlich mitbekommen, dass es in der Stadt gerade ein großes Lichtfestival, Festival of Lights, stattfand…

Von einsamen Stränden und dichten Urzeitwäldern

Das Meer. Das wunderschöne blau Meer, sandige Strände und das einsame Highway, das sich entlang der Küste schlängelt. Es war so schön wieder an der Küste zu sein und die frische Meeresluft auf der Haut zu spüren. Und natürlich versuchten wir so viel Zeit wie möglich am Meer zu verbringen und jeden noch so kostbaren Angenblick hier zu genießen…

Im Land der Vulkane

Nach einem weiteren kurzen Aufenthalt in Auckland stand für mich der nächste große Roadtrip bevor. Zusammen mit zwei weiteren Begleitern und einem gemieteten Auto ging es Richtung Osten in das Inselinnere. Wir hatten geplant in knapp zwei Wochen quer durch die ganze Nordinsel zu reisen und so viel wie möglich von der Insel zu sehen…

Northland, ein Naturparadies im Norden Neuseelands

Bereits wenige Zeit, nachdem wir Auckland hinter uns gelassen haben, veränderte sich die Landschaft rapide um uns herum. Dichte Wälder und grüne Wiesen umgaben uns soweit das Auge reicht. Und je weiter wir uns von der Stadt entfernt hatten, umso einsamer wurde es auf dem Highway. Das weite und kaum besiedelte Northland lag vor uns…

Auckland, willkommen in Neuseeland

Meine zweite große Reise führte mich auf die traumhaften Inseln Neuseelands. Ein wahres Naturparadies in dem Südpazifik. Noch heute bieten diese Inseln so viel einzigartige Natur und so viele unterschiedliche Pflanzen- und Tierarten, die nur in diesem Teil der Welt beheimatet sind. Und so war ich besonders gespannt und voller Vorfreude dieses Land zu entdecken….